Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Patentierte 2:1 Technik für den Ex-Bereich [Animation]

Zwei Sensoren nutzbar mit nur einer Leitung

Ein Einsparpotenzial von 50% bei der Verdrahtung von Sensoren im Ex-Bereich bietet die patentierte 2:1-Technik von Pepperl+Fuchs.

Signale von NAMUR-Sensoren können so paarweise über eine Leitung an ein Nachschaltgerät übertragen werden. Dazu werden je zwei binäre Sensoren antiparallel auf einem Adernpaar verdrahtet und dieses an den Schaltverstärker angeschlossen.

Für Anlagenerweiterungen lässt sich die 2:1-Technik ideal einsetzen, wenn weitere Signale über die bestehende und möglicherweise bereits vollständig genutzte Feldverdrahtung geführt werden sollen. Auch im Feldbusbereich bietet Pepperl+Fuchs diese Technik bei Sensor- und Ventil-Anschaltbaugruppen an.