Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Schützen Sie Ihre VisuNet Panel-PCs und Remote-Monitore vor Einbrenneffekten

Previs! Eine Software, die Bildschirme vor Einbrenneffekten schützt

Previs schützt Bildschirme vor dem sogenannten

Keine Schatten der Vergangenheit: VisuNet Bedienstationen werden dank der ausgeklügelten Software Previs (steht für "Prevent Image Sticking") zukünftig vor Bildkonservierung und Einbrenneffekten geschützt – bei gleichzeitigem Anzeigen des Prozessbildes! Ab sofort werden Remote-Monitore und Windows 7 basierte VisuNet PCs mit dieser Neuerung ausgeliefert. Und das ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Anders als bei Röhrenmonitoren gibt es bei Flüssigkristalldisplays kein „Einbrennen" im eigentlichen Sinn. Der Begriff wird heute auch für einen in der Wirkung vergleichbaren Effekt genutzt, dem allerdings andere physikalische Prozesse zugrunde liegen. Wirken statische Bilder längere Zeit auf das LCD-Display ein, kann die Beweglichkeit der Flüssigkristalle über einen längeren Zeitraum oder sogar irreversibel eingeschränkt werden. Die Folge davon ist ein den beim Einbrennen bei Röhrenmonitoren vergleichbarer Effekt.

Previs wird nach einer vorwählbaren Zeit aktiv, und verhindert das Einbrennen des Bildes im Bildschirm (auch Image-Sticking genannt). Sie können einstellen, ob Previs per Tastatureingabe oder Mausbewegung – bei Bedienstationen mit Touch-Funktion auch durch Bildschirmberührung – wieder deaktiviert wird. Ihr Vorteil: Ist Previs aktiv, bleibt das Prozessbild weiterhin sichtbar und Sie haben Zugriff auf alle direkten Informationen ihres Prozesses!

Des Weiteren können Sie die Intensität der Schutzfunktion selbst bestimmen. Höhere Werte erzeugen eine stärkere Schutzfunktion, bringen aber einen etwas größeren Qualitätsverlust des Bildes mit sich und umgekehrt. Ein Icon bietet eine Vorschau auf die zu erwartende Bildqualität. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bildschirmschonern bleibt das am Display angezeigte Bild auch dann sichtbar, wenn Previs aktiv ist. Die jetzt verfügbare Software Previs wurde über viele Monate erfolgreich getestet und zum Patent angemeldet.



Beispiele verschiedener Helligkeitsstufen in Previs: links = 0 %, mittig = 30 %, rechts = 50 %