Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Intelligentes Handlesegerät für Lagersysteme

Das Handlesegerät OHV300 ermöglicht die komplette Lagerverwaltung


Das Handlesegerät OHV300 sorgt für maximale Effizienz bei der Lagerverwaltung, Bestandserfassung und Inventur.

Die Anwendung

Das Thema Lagertechnik assoziiert man häufig mit großen Hochregallagern, in denen Regalbediengeräte blitzschnell ihre Arbeit verrichten. Daneben sind die unzähligen kleinen bis mittleren Lagersysteme nicht zuvergessen, die in vielen Betrieben für mannigfaltige Aufgaben rund um Beschaffung, Produktion und Distribution unverzichtbar sind. In solch einem Umfeld ist ein vollautomatischer Lagerbetrieb häufig wirtschaftlich und technisch nicht realisierbar, sodass das Lagerpersonal die Produkte manuell ein- und auslagert. Selbstverständlich wünschen sich die Betreiber auch hier eine maximale Effizienz bei der Lagerverwaltung, Bestandserfassung und Inventur.


Das Ziel

Beim manuellen Ein- und Auslagern unterscheiden sich die Anforderungen in einigen Punkten von denen vollautomatischer Lagersysteme. Insbesondere ist es für den Arbeitsfluss hinderlich, wenn sich die Mitarbeiter ständig zwischen dem Lager und einem stationären PC hin- und herbewegen müssen, um zugehörige Daten einzugeben bzw. zu aktualisieren. Daher ist es notwendig, ein intelligentes Handlesegerät einzusetzen, welches die besonderen Anforderungen an die Leistungsfähigkeit erfüllt. Die Geräte sollen nicht nur alle gängigen 1D- und 2D-Codes verarbeiten können, sondern auch in der Lage sein, die komplette Lagerverwaltung parallel auf dem Handlesegerät abzubilden.

 



Das Handlesegerät OHV300 liest zuverlässig besonders kleine oder lange 1D- und 2D-Codes.

Die Lösung

Das Handlesegerät OHV300 ermöglicht eine reibungslose Lagerverwaltung.
Das Handlesegerät OHV300 ermöglicht eine reibungslose Lagerverwaltung.

Die Handlesegeräte des Typs OHV300 meistern mühelos Aufgaben von der Produkterfassung bis zur kompletten Lagerverwaltung. Zum Einlagern von Waren gibt der Anwender die produktspezifischen Daten wahlweise per Codelesung oder per Tastatur ein. Anschließend lassen sich die gespeicherten Daten wie Lagerplatz und Menge jederzeit durch einfaches Lesen der Codes ermitteln. Tastatur und integriertes Farbdisplay sorgen für eine angenehme Bedienung und Ergebnisanzeige. Zur Weiterverarbeitung und für Sicherungszwecke sind die Daten in tabellarischer Form an ERP-Systeme exportierbar. Dazu lässt sich das OHV300-Handlesegerät via Bluetooth drahtlos an die PC-USB-Ladestation oder an Smartphones und Tablet-PCs koppeln.


Die Vorteile

Das Handlesegerät OHV300 zeichnet sich durch zahlreiche Besonderheiten aus, die dem Anwender die Arbeit erleichtern. Es liest Codes auf spiegelnden Oberflächen ebenso zuverlässig, wie Codes unter Folien bei eingeschweißten Produkten. Zudem ist das Erfassen von großen und kleinen Codes mit einem Handlesegerät über die Dual-Optik möglich. Beim Anpassen an individuelle Applikationen bietet das Handlesegerät höchste Flexibilität. Es lässt sich beispielsweise ohne aufwändige Programmierung in ERP-Systeme einbinden. Durch die Java-Script-Fähigkeit stehen andererseits alle erdenklichen Möglichkeiten zur Verfügung, um eigene Applikationen ohne Verwendung eines PCs zu realisieren.


Das Handlesegerät OHV300 auf einen Blick

  • Komfortable Bedienung und Ergebnisanzeige via Tastatur bzw. Farbdisplay
  • Einfache und flexible Einbindung in ERP-Systeme über Ausgabestring-Anpassung
  • Individuelle Anpassung und Programmierung direkt auf dem Handlesegerät via Steuercodes mit JavaScript
  • Zuverlässige Lesung von besonders kleinen 2D-Codes und langen 1D-Codes
  • Drahtlose Übertragung via Bluetooth

e-news

Abonnieren Sie jetzt unsere e-news und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automation.

Abonnieren

Lesen Sie die aktuelle e-news: