Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Mit der SmartBridge®-Technologie schlägt Pepperl+Fuchs die Brücke zwischen Sensorik und Industrie 4.0: Bis dato werden auch bei Geräten, die in einer IO-Link-Infrastruktur eingebunden sind, die Prozessdaten hauptsächlich im maschinellen Regelkreis verarbeitet. Die ebenso wertvollen Parameter- und Zustandsdaten, die Auskunft über den geräteeigenen Betriebszustand liefern können, bleiben aber noch weitgehend ungenutzt. An diesem Punkt setzt die SmartBridge-Technologie an: Das SmartBridge-Interface wird in die Zuleitung zwischen einer Steuerung und einem IO-Link-fähigen Feldgerät integriert. Hier greift es die IO-Link-Kommunikation mit dem Sensor oder Aktuator auf und überträgt die Daten per Bluetooth an ein mobiles Endgerät.

Dank dieser Ausleitung ergibt sich ein völlig neuer Komfort in der Handhabung von Sensoren. Die von Pepperl+Fuchs entwickelte SmartBridge-App macht die mit Hilfe des Interface übermittelten Informationen visuell auf Tablets und Smartphones verfügbar. Dadurch erfolgt die Kontrolle der Zustands- und Prozessdaten genauso einfach wie das Ändern einzelner Parameterdaten per „Touch and Type“. Detektiert die App ein neues IO-Link-Gerät, werden die notwendigen Treiberdateien automatisch geladen und die Gerätefunktionen im Klartext dargestellt. Zusätzlich können die Prozessdaten auf einer microSD-Karte geloggt und später an einem PC ausgelesen und interpretiert werden.

Diese einfache und komfortable Anzeige von Parameter- und Gerätedaten hilft dem Techniker bei der Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen und erleichtert gleichzeitig die Fehlersuche im Reparatur- oder Wartungsfall. So trägt das SmartBridge Interface wesentlich dazu bei, IO-Link-Geräte noch effektiver zu nutzen.