Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

SmartBridge - Sensorik 4.0

Eine Konzeptstudie als erster Schritt auf dem Weg Richtung Industrie 4.0

Parametrierung von Sensoren per Tablet
Komfortable Parametrierung von Sensoren per Tablet

Das Schlagwort "Industrie 4.0" hat die Automatisierungsbranche aufgerüttelt. Nach Dampfmaschine, Fließbandfertigung und Computer soll nun die Einführung von webbasierten Technologien für den nächsten großen Entwicklungsschub sorgen.

Die Vernetzung von Maschinen über die Grenzen der jeweiligen Fabrik hinweg ist der dahinter stehende Grundgedanke. Maschinen und Anlagen sollen durch geschickte Selbstorganisation dafür sorgen, dass jeder noch so ausgefallene Kundenwunsch effizient erfüllt werden kann. Arbeitsabläufe innerhalb und außerhalb der Fabrik verketten sich somit selbstständig und steuern das dazu benötigte Material an die richtigen Stellen.

Somit handelt es sich um einen Evolutionsprozess, an dessen Ende die vollständig automatisierte Produktion steht. Mit der Konzeptstudie SmartBridge wagt Pepperl+Fuchs die ersten Schritte auf dem Weg zur Industrie 4.0.

Ein Adapter als Brücke zwischen Sensor und Tablet

Ein kleiner Adapter, welcher irgendwann einmal auch in den Sensor integriert werden könnte, ermöglicht einen Verbindungsaufbau mit einem Smartphone oder Tablet, ohne die Verbindung zwischen Sensor und Steuerung zu stören oder gar aufzutrennen. Die damit neu entstandene Kommunikationsfähigkeit wird benutzt, um während des Betriebs rückwirkungsfrei auf den Sensor zuzugreifen und so ein In-Line-Sensor-Management zu ermöglichen. Verwendet werden kann diese Verbindung zum Austausch von Daten für Inbetriebnahme, Diagnose und Fehlersuche

Die hierfür gewählte Bluetooth-Technologie lässt aufgrund der ortsgebundenen Verbindung keine Sicherheitslücke entstehen und selbst ein virenbefallener Tablet-Computer könnte keinen Schaden anrichten, da eine Übertragung vom Sensor in die Steuerung nicht möglich ist.



Ein erster Schritt in Richtung Industrie 4.0 auf der SPS IPC Drives 2013 in Nürnberg

Industrie 4.0 auf der HANNOVER MESSE 2014

Einen ersten Einblick in das Konzept erhielten bereits die Besucher der SPS IPC Drives 2013 in Nürnberg. Auf dem Messestand von Pepperl+Fuchs konnte ein funktionsfähiges Plexiglasmodell einer automatisierten Funktionseinheit betrachtet werden, welches mit zahlreichen Sensoren unterschiedlicher Messprinzipien ausgestattet war.

Auf der kommenden HANNOVER MESSE wird das Exponat erneut ausgestellt. Besuchen Sie uns vor Ort in Halle 9, Stand D76 und informieren Sie sich direkt bei unseren Experten zum Thema Sensorik 4.0.

Noch mehr Informationen erwarten Sie auf unserem YouTube-Kanal. Im Interview beantwortet Dr. Peter Adolphs, Geschäftsführer Entwicklung & Marketing, Fragen über das Konzept und die Zukunft von SmartBridge und industriellen Sensoren.