Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: +43 2236 33441 14
Fax: +43 2236 31682
Serviceline Explosionsschutz
Tel.: +43 2236 33441
Fax: +43 2236 31682

Connectivity von Pepperl+Fuchs – Signale für die Automation

Connectivity von Pepperl+Fuchs
Pepperl+Fuchs bietet ein breites Connectivity-Programm mit Anschlusstechnik für die unterschiedlichsten Branchen

So vielfältig, wie sich Anwendungen in der Automatisierung präsentieren, so unterschiedlich fallen auch die Anforderungen an die Anschlusstechnik aus. Seit mehr als 15 Jahren produziert Pepperl+Fuchs hier Komponenten, die exakt auf die Bedürfnisse der verschiedensten Branchen zugeschnitten sind.

Ganz gleich, ob Maschinenbau, Schweißtechnik, Lager- und Fördertechnik, mobile Applikationen oder Prozessindustrie – ergänzend zu unseren weltbekannten Sensoren, bieten wir ein breites Connectivity-Programm, das Funktionssicherheit und Maschinenverfügbarkeit in all diesen Umgebungen auch auf lange Sicht gewährleistet.

Passivverteiler


M8- und M12-Passivverteiler vereinen Robustheit mit reduziertem Installationsaufwand. Sie verfügen über ein unempfindliches, voll vergossenes Gehäuse nach IP68, sind 100 % geprüft und somit absolut zuverlässig im Feld. Das Stammkabel ist rückseitig angegossen und die Buchsen so angeordnet, dass der Anschluss montagefreundlich ausfällt: Die M12-Versionen der Passivverteiler weisen große Buchsenabstände auf, während bei den M8-Varianten die Buchsen versetzt angeordnet sind.


T- und Y-Splitter


T-und Y-Splitter bieten die ideale Lösung, wenn es darum geht, zwei Signale zu bündeln und gemeinsam auf einem einzigen M8- oder M12-Steckplatz zusammenzuführen. Darüber hinaus lassen sich mit ihnen Bussignale kostengünstig und unter minimalem Verkabelungsaufwand weiterschleifen. Die T- und Y-Splitter sind von widerstandsfähigen, voll umspritzten Gehäusen nach IP68 umschlossen und verfügen über rückseitige Buchsen oder angegossene Kabel in verschiedenen Längen.


Konfektionierbare Steckverbinder


Das umfangreiche Portfolio konfektionierbarer Steckverbinder bietet Möglichkeiten für sehr unterschiedliche Applikationen. Insbesondere bei der einfachen Reparatur oder Anlagenerweiterung vor Ort überzeugen diese Steckverbinder. Sie sind geschirmt oder ungeschirmt in Kunststoff- und Metallausführungen mit den verschiedensten Anschlusstypen verfügbar (M8, M12, 1/2 NPT, 7/8, Schraub- und Quickon-Technik).


Einbau-Steckverbinder


Einbau-Steckverbinder erlauben die Signalführung aus dem Schaltschrank direkt ins Feld. Sie sind im Speziellen für Servicetechniker auf der Suche nach flexibel trennbaren Verbindungen interessant. Alle Steckverbinder entsprechen Schutzart IP67/68, sind mit unterschiedlichen Anschlussnormen erhältlich und mit PG- oder metrischem Gewinde lieferbar.


Feldbusleitungen


Feldbusleitungen ermöglichen eine dauerhaft zuverlässige Vernetzung der unterschiedlichen Komponenten eines Automationssystems. Das Portfolio besteht aus IP67-konformen Kabeln für PROFIBUS, PROFINET und CAN/DeviceNet.

Ventilstecker


Als Systemlieferant bietet Pepperl+Fuchs fertig konfektionierte Komponenten in besonders robuster Ausführung: Unsere Ventilstecker werden in voll umspritzten Gehäusen nach IP68 und mit angespritzter, unverlierbarer Dichtung ausgeliefert. Die verschiedenen Bauformen entsprechen DIN und Industrienormen, wobei unterschiedliche Beschaltungen für sichere EVM-Entstörung sorgen.


Montagehilfe für Steckverbinder


Schnelligkeit und Präzision sind auch bei Installation und Instandhaltung entscheidend. Diese Montagehilfe erlaubt die sichere Befestigung von Steckern mit Rändelschraube mit genau dem richtigen Drehmoment. Ein passendes Aufsteckbit für M8- und M12-Schraubgewinde ist separat lieferbar.